Case

Potenziale Energieproduktion kanton luzern

Wie die Energieproduktion im Kanton Luzern vollständig erneuerbar werden kann Read More

Kunde

Dienststelle Umwelt und Energie (uwe) Kanton Luzern

Zeitraum

Q1/2023-Q2/2024

Service

Projektsupport «Potentiale und Umsetzungsmassnahmen für erneuerbare Energien im Kanton Luzern»

Projektleitung

Chris Steffen

Wie die Energieproduktion im Kanton Luzern vollständig erneuerbar werden kann

Übergeordnetes Ziel dieses Projekts sind «Netto null Treibhausgasemissionen bis 2050» gemäss Planungsbericht Klima- und Energiepolitik (PB K&E) des Kantons Luzern. Um das Netto-null-Ziel zu erreichen, muss die Energieproduktion basierend auf erneuerbaren Energieträgern im Kanton Luzern zügig ausgebaut werden. Gestützt auf die Massnahme KS-E2.1 «Definieren der Potenziale und kantonalen Ziele für erneuerbare Energien» aus dem Planungsbericht Klima- und Energiepolitik 2021 des Kantons Luzern wurden für folgende 12 erneuerbaren Energieträger die kantonalen Ausbaupfade bis zum Jahr 2050 festgelegt:

  • Photovoltaik
  • Solarenergie thermisch
  • Geothermie untief
  • Geothermie tief
  • Luft
  • Oberflächengewässer
  • Grundwasser
  • Biomasse verholzt
  • Biomasse nicht verholzt
  • Wasserkraft
  • Windenergie
  • Abwärme

Die Ausbauziele sollen dabei auf dem aktuellen Stand der Technik basieren und sind so gewählt, dass sie den zu erwartenden Produktionsbedarf des Kantons an Strom und Wärme im Jahr 2050 decken.

In einem zweiten Schritt wurden pro erneuerbarem Energieträger zusammen mit Stakeholdern Stossrichtungen erarbeitet, welche den Rahmen für die nachfolgende Massnahmenausarbeitung setzen. Die Stossrichtungen sollen die Grundlage für die Massnahme KS-E2.2 «Erarbeitung und Umsetzung einer Roadmap zur Erreichung der Ziele gemäss Massnahme KS-E2.1» aus dem PB K&E bilden.


«Die Projektfabrik kann ich für komplexe strategische Projekte im Energiebereich empfehlen»

Tobias Sommer, Projektleiter erneuerbare Energien

Dienstleistung

Bei diesem Auftrag erbringt dPF die folgenden Dienstleistungen.

  • Entwickeln der Vorgehensmethodik zur Festlegung der strategischen Ausbauziele
  • Unterstützung bei der Beantwortung von Fachfragen
  • Aufbau und Unterstützung im Stakeholdermanagements
  • Erarbeiten der Stossrichtungen basierend auf Recherchen, Befragungen und Stakeholder Workshops
  • Administrative Unterstützung z.B. bei Sitzungen
  • Berichtverfassung inkl. Bereinigung nach fachlicher Konsultation mit Stakeholder und internen Dienststellen

Let’s Talk

Wir sind immer daran interessiert, von Menschen zu hören Menschen die sich für grossartige Arbeit begeistern. Schauen Sie in einem unserer Büros auf einen Kaffee vorbei.